Ihr Ansprechpartner
Barbara Bennier

Pressemitteilung


30. Januar 2003

Telefon 06151 722579
Hessischer Verdienstorden für Peter Merck - Wirtschaftsminister Dieter Posch würdigt aktive Bürgerarbeit

Der hessische Wirtschaftsminister Dieter Posch hat am Donnerstag den Hessischen Verdienstorden an Konsul Peter Merck (76) überreicht. In einer Feierstunde mit geladenen Gästen bei der Merck KGaA in Darmstadt würdigte Posch die außerordentlichen Verdienste des Jubilars für das Land Hessen und seine Bevölkerung. Der in der gesamten Region geschätzte Vertreter der Familie und des Unternehmens Merck hat sich in vielen Organisationen, Vereinen und Verbänden aktiv für die Bürger eingesetzt. "Peter Merck hat durch sein vielfältiges Engagement in vorbildlicher Weise demokratischen Bürgersinn vorgelebt" so Minister Posch bei seiner Laudatio. "Nur in einem Miteinander und Füreinander kann der Einzelne seine Individualität und seine gesellschaftlichen Fähigkeiten entwickeln".

Die Liste der Ämter, die Peter Merck innehatte und zum großen Teil noch ausübt, ist lang. Posch nannte unter anderem seine Tätigkeiten beim Technischen Hilfswerk, dem Merck seit 1970 angehört und dessen Bundessprecher er lange Jahre war. Den SV Darmstadt 98 unterstützt Peter Merck seit 1967 und setzt sich vor allem für die Jugendförderung ein. Auch in der Bürgerstiftung Darmstadt ist Merck als Beiratsmitglied akiv, fördert die Arbeit mit Rat und Tat und auch mit Geld- und Sachspenden.

Die Vereinigung für Sicherheit in der Wirtschaft (VSW), die sich bundesweit für den Schutz der gewerblichen Unternehmen zum Beispiel vor Wirtschaftsspionage einsetzt, hat Peter Merck maßgeblich geprägt. In der DEKRA hat sich Peter Merck seit 1968 in vielfältiger Weise engagiert. Als Präsident des Präsidialrates und Mitglied des Aufsichtsrates hat er das Unternehmen durch zahlreiche Stationen und wichtige Entwicklungsstufen hindurch begleitet und dazu beigetragen, gesicherte und zukunftsorientierte Arbeitsplätze zu schaffen.

Die hessische Landesregierung hat unter dem Motto "Gemeinsam aktiv - Bürgerengagement in Hessen" eine Ehrenamtskampagne gestartet, um solch ehrenamtliches Engagement zu würdigen und um ihm neue Impulse zu geben.

Peter Merck ist bereits Träger des Verdienstkreuzes 1. Klasse und des Großen Verdienstkreuzes des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland.

Sämtliche Pressemeldungen der Merck KGaA werden zeitgleich mit der Publikation im Internet per E-mail versendet. Nutzen Sie die Web-Adresse http://www.newsabo.merck.de, um sich online zu registrieren, die getroffene Auswahl zu ändern oder den Service wieder zu kündigen. In Zweifelsfällen hilft die Presse-Hotline unter der Rufnummer +49 (0)6151 72 5000.

Merck ist ein weltweit tätiges Pharma- und Chemieunternehmen mit einem Umsatz von 5,9 Mrd Euro in 2004, einer Geschichte, die 1668 begann, und einer Zukunft, die 28.900 Mitarbeiter in 52 Ländern gestalten. Innovationen unternehmerisch denkender und handelnder Mitarbeiter charakterisieren den Erfolg.

Merck bündelt die operativen Tätigkeiten unter dem Dach der Merck KGaA, an der die Familie Merck mittelbar zu 73% und freie Aktionäre zu 27% beteiligt sind. Die einstige US-Tochtergesellschaft Merck & Co. ist seit 1917 ein von der Merck-Gruppe vollständig unabhängiges Unternehmen.